*(c) W. VOSS | FRANKFURT | INDEX | AKTUELL | AKTZEICHENKURS | LINKS | AKTZEICHNEN | MALEREI | VITA | Hannover | Aktzeichnen | Fotographie | Malerei | Texte

Sommerakademien 2003-2007" 

IM "BOB" Bahnhof Oderberg-Bralitz

BOB GbR, Bahnhof-Ausbau 14, 16259 Neuenhagen


Druckversion [ Seite 1-2 ]

| EINLEITUNG, RÜCKBLICK  |  KONZEPT  |  "LIEBE GÄSTE"  |   WOHNEN  | DRINNEN  DRAUSSEN  |

 ROUTENPLANER, ANREISE  | PREISE, Regeln für die ABREISE | FOTOS BIS 2003  |

|  IMPRESSIONEN  2003 - 2005  |  FOTOS (2)  |  I. SOMMERAKADEMIE | AUSSTELLUNG GALERIE UCHTENHAGEN & PRESSE-ECHO |

 |  1. PRESSE-ECHO | 2. PRESSE-ECHO  | 3 PRESSE-ECHO | Die ERSTE FRANKFURT/ MAIN-SOMMERAKADEMIE |


  Einleitung/ Rückblick:

   Die bisherigen Sommerakademie waren von besonderer Produktivität gekennzeichnet - nicht zuletzt, weil wir gute
   Kontakte zum Galeristen Ulrich Weyel mit der Galerie Uchtenhagen auf bauen konnten:

                                     
 

     

 

 

Alte Fotos vom Bahnhof:

B O B Vorderseite (2001)

                                    

 

BOB by Night (2004)

 

Wartehalle

           

Küche/ Aufenthaltsraum

           

           

Beispiele einzelner Zimmer

           

      

 

       


    [Kosten: 16,00 € pro Person/ Tag bei Selbstverpflegung; Regeln für die Abreise]    


    Konzept für mögliche Aktivitäten:

-        Zeichnen nach Modell: drinnen und draußen

-         Fotographie: Akt, Landschaft, Industriebrache ...

-         Malerei: sehr schöne Aussichtspunkte...

-         Radfahren, Paddeln, Schwimmen, Wandern

-         Spiel und Sport...

-    Tischtennis

-         Wellness: Sauna im Haus...

-         Geographische, botanische und kulturgeschichtliche Erkundungen (z, B. Schiffshebewerk aus den 20er Jahren)... 

-         Die Landschaft bestaunen

-         Vorlesestunde

-     Vorträge (bisher: Dieter Zawischa, Wolfgang Voss)

-         Filme kucken

-         Lithographiekurs

-         ...

 


     Impressionen 2003-2005:

--> hier fängt die Fantasie an

 


      Liebe Gäste,

wir möchten, dass es Euch bei uns so richtig gut geht und Ihr Euch wohl fühlt:

teilt uns bitte mit, wenn Euch Mängel auffallen, so dass wir sie beheben können und meldet Eure 

Wünsche an, dann können wir versuchen, sie zu erfüllen.

Und wenn möglich, spart bitte an Strom und Wasser, da wir sonst unsere Preise nicht halten können.

 


   

 

Im ersten Stock unseres Bahnhofsgebäudes befindet sich unsere Selbstversorgergästeetage. Wir 

verfügen über sechs Gästezimmer, die individuell belegt werden können. In einer großzügig 

eingerichteten Gästeküche

mit Elektroherd, Kühlschrank und Geschirrspülmaschine könnt Ihr Euch selbst versorgen. Individuelle 

Versorgungswünsche (Grundeinkauf, Frühstücksbüfett, Mittagessen, Grillaktivitäten) können 

berücksichtigt werden. Speziell für Theater- und Musikgruppen können wir einen Saal im Erdgeschoss 

(Größe 68 m², Deckenhöhe 4,50 m) 

für Proben, Aufnahmen oder andere Aktivitäten zur Verfügung stellen.

 

  
   Wohnen im Haus für Unterbeamte:
 

Dort verfügen wir zur Zeit über drei Schlafräume (ein kleines Zimmer mit 2 Einzelbetten, ein kleines 

Zimmer mit einem 1,40 m breiten Bett und ein größeres Zimmer mit einem 1,60 m breiten Bett), 

eine Gästeküche, ein Badezimmer und einen Ess- und Aufenthaltsraum. Es gelten die gleichen 

Bedingungen wie im Bahnhofsgebäude.

 

    Freizeitbereich innerhalb unserer Räumlichkeiten:

 

Tischtennisplatte im Saal (bitte Tischtennisbälle mitbringen)

Beachraum, der als Filmraum (VDO, DVD, SAT) genutzt werden kann 

Die Benutzung der Sauna ist  möglich.

 

    Freizeitbereich außerhalb unserer Räumlichkeiten:

 

Zur freien Verfügung stehen:  Fahrräder

Beachvolleyballfeld hinterm Bahnhof

Grill, Biertischgarnituren

Feuerstelle

Kanufahrt

Sportbootfahren (3-4 Personen incl.  Bootsführer z. B. durchs Schiffhebewerk Niederfinow

 

 

    Aktivitäten in der näheren Umgebung:

 

und vieles mehr - Infos liegen im Küchenbereich aus

 

  Routenplaner [52.847007,14.03247]
   
http://maps.google.de/maps?client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&hl=de&tab=wl&q=52.847007%2C14.0324

 

   Wir sind zu erreichen:

BOB GbR, Ansprechpartner: Ralf und Karin Bahnhof-Ausbau 14, 16259 Neuenhagen

   


Damit es allen Gästen gleich gut geht, bitten wir Euch folgendes zu beachten:

  Da wir in einem Feuchtgebiet liegen, denkt bitte an Mückenschutz (Moskitonetz und Hautschutz).